Virus

! UPDATE ! Anpassung der Corona-Schutzverordnung

Ein Paradigmenwechsel - weg von einem grundsätzlichen Verbot und hin zu generellen Öffnungen unter Einhaltung von Hygienekonzepten

!!! UPDATE !!! vom 25. Juni 2020

Am vergangenen Dienstag hat die Staatsregierung die neue Corona-Schutz-Verordnung für Sachsen beschlossen, die ab Dienstag den 30. Juni 2020 gelten wird.

Diese Verordnung - wie auch alle weiteren neuen Regelungen zur Quarantäne, zu Kitas und Schulen sowie zu Schutzmaßnahmen an Krankenhäusern, Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen - sind jetzt auch hier veröffenlicht.

Informieren Sie sich hier über neue Regeln, Maßnahmen und Verordnungen über die zentrale kostenfreie Telefon-Hotline zu allen Themen: 0800 – 100 0214

Die Hotline der Staatsregierung ist Mo.-Fr. von 9-18 Uhr (außer Feiertage) erreichbar. Alle Infos auch unter www.corona.sachsen.de.


Anpassung der Corona-Schutzverordnung vom 6. Juni 2020

Demnach werden Maßnahmen wie das Abstandsgebot und die Maskenpflicht bleiben, die Kontaktbeschränkungen - etwa bei Familienfeiern - aber erleichtert. Das Kabinett in Sachsen hat nun am Mittwoch dieser Woche nach einer Experten-Anhörung darüber beschlossen.

Kurz zusammengefasst gilt ab 6. Juni Folgendes:

📌 ein grundsätzliches Muss: Abstandsregeln, Hygiene und Mund-Nase-Bedeckung

📌 alles ist wieder erlaubt außer: Familienfeiern nur bis max. 50 Personen, Treffen im öffentlichen Raum mit max. 10 Freunden , Großveranstaltungen ab 1000 Leute

📌 erlaubt ist damit wieder: der Besuch von Angehörigen in Alten- und Pflegeheimen sowie in Krankenhäusern, Öffnung der Hallenbäder und Saunen, Messen sind wieder möglich

Über die aktuellen Neuerungen, die detaillierte Corona-Schutzverordnung und Allgemeinverfügungen können Sie sich auf der Corona-Homepage des Freistaates Sachsen informieren.